»Eine Poesie der Poesie« oder: Du dichtest nicht mehr ganz richtig!

CIMG1405

Heute mal poetisch. Denn Novalis (Friedrich Freiherr von Hardenberg, deutscher Schriftsteller der Frühromantik) sagte mir in einer Vorlesung diese Woche: »Die Welt muss romantisiert werden.« Und zwar durch Dichtung. Durch Romantische Dichtung. Denn »Das Leben der Dichtung ist das einzige Absolute, die einzige Wirklichkeit.« Und die sieht so aus: »Ich schreibe, was ich eigentlich nicht sagen will […] ich kehre die Bedeutung meiner Worte um, um zu sagen, dass ich eigentlich etwas ganz anderes damit sagen will.« (Dozent) Da soll mal einer die Dichter verstehen! Diese Versschubserei. Alles Interpretationssache. Auslegung. Spekulation. Wort-im-Mund-Umdreherei. Auch genannt: »Eine Poesie der Poesie« oder: Romantische Ironie. Oder wie der Frühromantiker meint: »Die Kunst, auf eine angenehme Art zu befremden, einen Gegenstand fremd zu machen und doch bekannt und anziehend, das ist die romantische Poetik.« Auch Anaïs Nin (französische Schriftstellerin) griff Novalis in ihrem zweiten Tagebuch (1934-1939) auf und schrieb: »Man muss wie die Worte im Fluss bleiben […] Das Absolute ist nicht anderes als der pulsierende Rhythmus […].«

Also dann:

Lass uns mal zusammen dichten.

Einfach so erzählen.

Ich will mir gar nicht ausmalen, wie fabelhaft das wäre!

Wie dreist dein Stift das Papier anlügt!

Spinnen wir doch ein wenig Flachs.

Ohne einen Flunkern Wahrheit.

Ein wundersames Märchen.

Du dichtest nicht mehr ganz richtig!

So einfach bist du doch gar nicht geflickt.

Deine Lässigkeit einfach abzudichten.

Dein Ventil zu pflastern.

Auszufüllen. Zuzustopfen.

Durch Verse voller Dichtungsstoff.

 

Weiteres erdichtet im Gedanken.Gut!

 

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s