Aufgepsssst! Literatur und Musik zur Weihnachtszeit. Von Helden des Frühlings.

»Kannst du dir vorstellen, mich zu begleiten?« fragte Martin Spitzweck den Unbekannten, der ihm schon öfters in der Münchner U-Bahn aufgefallen war; weil er immer dieses Kontrabass dabei hatte. »Ja«, meinte Preston Jones frei heraus – und enstanden ist nicht nur ein gemeinsamer Gang über die Wiese, den Hügel hinauf; sondern ein Zusammenspiel aus Literatur und Musik. Und drei Jahre, drei Programme (ein viertes ist derzeit in Arbeit) und etwa 25 Auftritte später, haben sie nun auch einen Namen: Helden des Frühlings.

»Weil der Frühling immer ein Anfang ist und wir immer etwas anfangen. Es geht einfach darum, nicht immer nur zu träumen. Ab Frühling kann wieder alles passieren.«

Bei der wilden Schneeflocke, ihrem Weihnachtsprogramm, passiert auch so Einiges:

»Stehlende Weihnachtsmänner, die sich rechtzeitig den Bart wachsen lassen, engelsgleiche Schönheiten, die über Nacht in den Himmel auffahren, verzaubernde Wälder oder einfach Olga Danne, die dem Willi schon mal eine schöne Tanne verspricht, wenn er mit ihr ins Bett steigt. Schneee ee ee ee e e e e fällt auf sie alle, ob arm oder reich, so ist der Lauf der Dinge…und eigentlich möchte Frau Blum den Milchmann gern kennenlernen.«

Martin liest, Preston singt und spielt Kontrabass und Ukulele; oder auch manchmal die Person, von der Martin gerade erzählt. Denn zu Text und Musik gesellt sich gerne auch mal das Schauspiel. Und wenn Martin die Texte für die Lesung aussucht, gesellen sich zu bekannten Namen auch gerne Unbekanntere. »Goethe ist nicht wichtiger als so und so.« Und bei Preston geht es oft gar nicht so sehr darum, welches Instrument er spielt, sondern vielmehr um den Klang. »Wenn zum Beispiel von einem Eiswagen die Rede ist, dann mache ich den Klang des Eiswagens.« Und im Endeffekt geht es den beiden vor allem darum, eine besondere und lebendige Atmossphäre zu schaffen – und das stets mit einem Hauch von Ironie. Luftig und leicht, wie der Frühling eben so ist.

Wer also ein selten stimmungsvolles Weihnachtsprogramm erleben möchte, der findet Die wilde Schneeflocke am 8. Dezember um 19Uhr in der Goldschmiede Barbara Fuchs; Blutenburgstraße 74 in München. Der Eintritt ist frei.

Info: Mit ihrem Programm Lichter der Stadt treten Helden des Frühlings am 20.März 2015 im Tannerhof auf. Ein Eindruck von unterwegs; oben im zweiten Video.

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s