schreibnummer 26

»…zu schreiben, wie man denkt, in der Ordnung und Unordnung, in der man denkt und fühlt, Eindrücken zu folgen und absurden Wechselbeziehungen zwischen Ereignissen und Bildern, vertrauensvoll einzutreten in Bereiche, in die sie uns führen. Der Kult des Wunderbaren.«

(Die Tagebücher der Anaïs Nin)

 

IMG_20150904_090203

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s